presse eine frau ein mann

Hervorragende Inszenierung

«Eindrücklich gelingt es den Protagonisten, ihre Lebensläufe und Gefühle, Fragen, Hoffnungen zum Ausdruck zu bringen. Dies durch eine hervorragende schauspielerische Leistung, aber auch durch die gekonnte Inszenierung, die Vermischung von Sprachen, Andeutungen von traditionellen Kleidern, Gesang, Rollenwechsel.» 

-Willisauer Bote, Anita Fries

 

«Eine Frau und ein Mann, eine Liebesgeschichte zwischen zwei Kulturen. Allein das Bühnenbild im Rathaus Willisau zeugt von zwei Kulturen und Zeiten: Einerseits das barocke St.urbaner Klostertheater, andererseits die in ihrer Bestimmung (noch) unerklärbaren blau-grünen Requisiten des aktuellen Stücks.» 

-Willisauer Bote, Anita Fries