Herzlich Willkommen

„eine Frau ein Mann“ ist eine Co-Produktion von visch&fogel mit dem Centre for Tamil Arts and Culture CeTACu und der Company Inter-Act.

„eine Frau ein Mann“ erzählt die Geschichte der Schweizer Hoteliersfrau Helen Heller und des tamilischen Diplomaten Kannanthasan Jesuthasan, die sich lieben und ein Leben zwischen zwei Kulturen führen, im Konflikt mit ihren Herkunftsfamilien.

„eine Frau ein Mann“ ist ein Theaterstück von Vreni Achermann, Otto Huber und Anton Ponrajah in der Regie/Dramaturgie von Otto Huber.

Auf der Bühne stehen die Schauspieler Vreni Achermann und Anton Ponrajah, sowie der Musiker Hans Hassler (Akkordeon).

„eine Frau ein Mann“ feiert am Mittwoch, 27. Mai 2015, 20.00 Uhr im Theater Pavillon in Luzern Premiere. Anschliessend folgen zahlreiche Gastspiele in der ganzen Schweiz. Siehe den Tourneeplan unter dem Reiter „eine Frau ein Mann“.

 

Wir freuen uns auf Ihren Theaterbesuch